Topstar
Gesellschaftliche Verantwortung
Unsere Nachhaltigkeitsstrategie
TOPSTAR GMBH // Augsburger Straße 29 // 86863 Langenneufnach bei Augsburg

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER TOPSTAR GMBH BEI DIREKTERHEBUNG (ART. 13 DSGVO)

I. Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der TOPSTAR GmbH (www.topstar.de) und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Unsere Website kann Hyperlinks zu und von Websites von Dritten enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzhinweise sowie -erklärungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

II. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Wir, die TOPSTAR GmbH, sind als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für unsere Website (www.topstar.de) und die damit verbundene Datenverarbeitung zu bezeichnen. Umfassende Angaben zu unserem Unternehmen sind im Impressum zu finden.

TOPSTAR GmbH
Augsburger Straße 29
86863 Langenneufnach
Deutschland

III. Datenschutzbeauftragter
Unser Datenschutzbeauftragter kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

Herr RA Alexander Bradt
c/o IT LAW AND ORDER UG (haftungsbeschränkt)
Sterzinger Straße 3
86165 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 6660 6600
E-Mail: datenschutz(at)topstar(dot)de


IV. Hosting
Der Webserver für den Betrieb unserer Website wird technisch durch die IT-Dienstleistungsfirma Hosting GmbH betrieben:

1&1 IONOS Cloud GmbH
Greifswalder Str. 207
10405 Berlin
www.ionos.de


V. Bereitstellung der Website und Log-Files

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Website übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zeichnet unser System automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgeräts des Nutzers auf.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:
• Informationen über den Webbrowser und die verwendete Version
• das Betriebssystem des Endgeräts des Nutzers
• den Internet-Service-Provider des Nutzers
• die IP-Adresse des Nutzers
• die vorherige Website, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt (sog. Referrer URL)
• Datum und Uhrzeit der Zugriffsanforderung
• Name der angeforderten Datei
• übertragene Datenmenge

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlicher Website-Betreiber).

3. Zweck für die Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4. Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Log-Files ist dies nach spätestens 60 Tage der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.


VI. Kontaktformular und und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mail-Adresse (info(at)topstar(dot)de) können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders, also des Nutzers, gespeichert. Als Pflichtfelder sind Vorname, Nachname sowie E-Mail-Adresse des Nutzers definiert. Weitere Formularfelder sind optionale Eingaben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche). Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).

3. Zweck für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme.

4. Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: datenschutz(at)topstar(dot)de. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


VII. Einsatz von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Vielmehr dienen sie dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Ein diesbezüglich gesetztes Cookies bleibt für unsere Webseite für 12 Monate gültig.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt (siehe folgende Ausführungen.

VIII. Tracking durch Google Analytics

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir setzen auf unserer Website das Tracking-Werkzeug Google Analytics ein. In Google Analytics werden Interaktionen des Nutzers unserer Website in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Werden Einzelheiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

• drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers (anonymisierte IP-Adresse),
• die aufgerufene Website,
• die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unserer Website gelangt ist,
• die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden,
• die Verweildauer auf der Website,
• die Häufigkeit des Aufrufs der Website

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern das letzte Oktett der IP-Adresse maskiert wird (Bsp.: 192.168.79.***). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner bzw. Endgeräts des Nutzers nicht mehr möglich.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

3. Zweck für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers mit Hilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unseres Nutzers. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns, die eigene Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

4. Dauer der Speicherung
Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach zwölf Monaten der Fall. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers mit Hilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unseres Nutzers. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns, die eigene Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

5. Widerspruchsmöglichkeit
Mithilfe eines Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google-Analytics-JavaScripts (ga.js, analytics.js, dc.js) kann der Nutzer verhindern, dass Google Analytics dessen Daten auf unserer Website verwendet. Wenn der Nutzer Google Analytics deaktivieren möchte, kann er das Add-on für den eigenen Webbrowser herunterladen und installieren. Das Add-on zur Aktivierung von Google Analytics ist mit den gängigen Versionen von Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es im Browser korrekt geladen und ausgeführt werden. Für Internet Explorer müssen zusätzlich Drittanbieter-Cookies aktiviert werden. Nähere Informationen finden interessierte Nutzer unter folgendem Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

IX. Einbindung von Google Maps

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir binden die Landkarten des Dienstes "Google Maps" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Um das Kartenmaterial zur Verfügung zu stellen, werden technisch notwendige Daten von Google zu diesem Zweck verarbeitet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Einbindung der Dienste Google Maps ist zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erforderlich. Hierin liegt auch unser Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche).

3. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung
Für die weitere Datenverarbeitung ist Google LLC verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter: https://www.policies.google.com/


X. Einbindung von Facebook

1. Über Facebook erfasste Daten
Die TOPSTAR GmbH speichert keine Daten über Ihre Aktivitäten außerhalb der Facebook Fanseite der Firma TOPSTAR GmbH. Wir erfassen Ihre Aktivitäten auf dieser Fanseite, um auf ihre Wünsche und Anfragen reagieren zu können. Wir speichern personenbezogene Daten über sie nur im Rahmen geschäftlicher Prozesse und löschen diese sofern Zweck oder rechtliche Vorschriften dem nicht entgegenstehen.

b) Von Facebook erfasste Daten:
Facebook erfasst beim Besuch dieser Seite personenbezogene Daten und Nutzungsdaten von Ihnen. Für diese Vorgänge gelten die Datenschutzbestimmungen von Facebook, die Sie unter folgendem Link finden können:
https://de-de.facebook.com/policy.php


XI. Social Plugins

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit der Nutzung von sog. "Social-Media-Buttons" an. Zum Schutze Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf Buttons, die auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden sind und die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter.

Wir haben auf unserer Website Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

• Youtube-Button von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Youtube"). Datenschutzhinweise von Google finden Sie unter:
https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

• Facebook-Button von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Datenschutzhinweise von Facebook finden Sie unter:
https://www.facebook.com/policy.php

• Twitter-Button von Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA ("Twitter").Datenschutzhinweise von Twitter finden Sie unter:
https://twitter.com/de/privacy

• Instagram-Button von Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA ("Instagram"). Datenschutzhinweise von Instagram finden Sie unter:
https://help.instagram.com/519522125107875


XII. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs dabei das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet aber nicht vollständig sicher, weshalb wir auch die Sicherheit, der über das Internet an unsere Website übermittelten Daten, nicht garantieren können.


XII. Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.


XIII. Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser ein Betroffener im Sinne der DSGVO.

Personenbezogene Daten gemäß Art. 4 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte bzw. identifizierbare natürliche Person beziehen.

Identifizierbar ist jemand, wenn er direkt oder indirekt bestimmt werden kann. Geschehen kann dies über Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung. Oder durch Zuordnen zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Betroffener ist derjenige, dessen personenbezogene Daten verarbeitet werden, z.B. der Nutzer der Website oder der E-Mail-Absender.

Als Nutzer unseres Internet-Angebot stehen Ihnen nach der DSGVO verschiedene Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DSGVO ergeben:

• Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere § 34 BDSG und Art. 10 BayDSG) eingeschränkt sein kann.

• Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

• Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
• Recht auf Widerspruch

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns Rechtsvorschriften im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung zur Verarbeitung verpflichten.

• Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
• Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung
Ein Betroffener hat zwar das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit bei uns zu widerrufen. Allerdings wird dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde - insbesondere in dem Mitgliedsstaat des Aufenthaltsorts des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes - zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht
Webseite: www.lda.bayern.de

Sie können sich jedoch für Beschwerden auch an die zuständige Aufsichtsbehörde Ihres Wohnortes wenden. Aktuelle Adressen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter folgendem Linkliste:
www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html